Gymnasium Oberwil
drucken

Informatik

Allgemein

Der Computer ist im täglichen Leben allgegenwärtig und wird von den Schülerinnen und Schülern in allen Fächern benützt zur Recherche, zum Schreiben von Vorträgen, selbständigen Arbeiten, Maturarbeiten usw.

Daneben werden wichtige Informationen zum Schulbetrieb und Unterlagen zum Fachunterricht über das Informationssystem ISY http://isy.gymoberwil.com und via E-Mail verteilt.
Ein obligatorisches Fach zur Instruktion oder zur Vertiefung ist im Fächerkanon aber nicht vorgesehen (mit Ausnahme der FMS). Für fachspezifische Anwendungen der Informatik erfolgt die Anleitung ad hoc im entsprechenden Fach.


Maturabteilung
Es gibt kein obligatorisches Fach «Informatik».
Im Mathematikpraktikum in der 1. Klasse werden einige mathematiknahe Anwendungen des Computers eingeführt (mit Tabellenkalkulation oder Mathematiksoftware).
Ergänzungsfach und vorbereitendes Freifach
Ab Schuljahr 2009/10 wird «Informatik» auch als Ergänzungsfach angeboten. 

FMS
Im Fach «Computeranwendungen» (eine Jahreswochenstunde) werden die Kenntnisse im Gebrauch von Bürosoftware (Textverarbeitung, Tabellenkalkulation), in der Recherche im Internet und in der Verwendung von E-Mail vertieft.

 

Berufsfeldfach
Im Berufsfeld Kunst ist das Fach «Gestalten am Computer» mit zwei Jahres-Wochenstunden dotiert.


Freifach "Digitale Begleitung zur MA" (für Maturabteilung 3. Klasse)
Im Freifach "Digitale Begleitung zur Maturarbeit" werden in zwei Stunden pro Woche die Programme Word, Excel, PowerPoint und Photoshop so behandelt, dass gleich parallel zur MA die nötigen Grundlagen und erweiterten Fähigkeiten am Computer erlernt werden. Sie erhalten praxinahe Unterstützung und lernen die MA am Computer zu meistern.

 

 

Weiteres