Gymnasium Oberwil
drucken

Das FMS-Theaterprojekt

Im Rahmen der Projektarbeit entsteht seit Jahren an der FMS Oberwil auch regelmässig ein grosses Theaterprojekt. Innerhalb von kurzer Zeit  wird dabei unter sachkundiger Führung ein Theater auf die Beine gestellt.

Die Schüler*innen übernehmen dabei verschiedenste Aufgaben von der Lichtsteuerung, der Erstellung der Requisiten und Bühnenbildern hin zur musikalischen Begleitung und natürlich auch dem eigentlichen Schauspielern.

Das Projekt gipfelt dann jeweils in mehreren öffentlichen Aufführungen zwischen den Ski- und Frühjahresferien.

 

Theaterprojekt der 3. FMS Oberwil 2021

FrauAlleMann - frei übersetzt nach Carol Ann Duffys "Everyman"

Mit Masken, Abstand haltend und leise sprechend, haben wir uns langsam in die Welt von Frau AlleMann hineingefunden, ein Stück, das auf Carol Ann Duffys Adaption des mittelalterlichen allegorischen Stücks "Everyman" basiert.
Frau AlleMann ist jung, erfolgreich, beliebt und auf einem Höhenflug, als der Tod kommt. Gezwungen, das Leben, das sie sich aufgebaut hat, aufzugeben, begibt sie sich auf eine letzte, verzweifelte Suche nach einem Freund, irgendjemandem, der für sie sprechen kann. Doch der Tod ist ihr dicht auf den Fersen...
Dieses witzige und doch tiefgründige Stück erinnert uns an unser Menschsein, an unsere Schwierigkeit, unsere eigenen Makel zu akzeptieren und unsere Sterblichkeit zu erkennen.

Aufführungen

Das Stück wird am 9. März hinter verschlossenen Türen einmalig aufgeführt und professionell aufgezeichnet.
Am Sonntag, 14. März um 16 Uhr versenden wir den Film-Link per Email an alle, die ihn bis Sonntag 12 Uhr bestellt haben. Und dann darf gern im privaten Rahmen die Premiere gefeiert werden.

Bestellen

https://frau-allemann.mystrikingly.com


32 Schülerinnen und Schüler
Patrick Deslarzes, Walter Lang, Judith Sauter, Stefan Toth