Gymnasium Oberwil
drucken

Maturarbeit

Das schon im 4. und 5. Semester durch die Projektarbeit geförderte selbständige Arbeiten wird im 6. und 7. Semester durch die Maturarbeit intensiviert. Die Schülerinnen und Schüler verfassen eine grössere  Arbeit unter der Betreuung eines Lehrers oder einer Lehrerin. Die Themenwahl steht den Schülerinnen und Schülern frei. Durch die Maturarbeit können sie ein Thema in einer Weise vertiefen, wie es im normalen Unterricht nicht möglich ist, und dadurch ein hohes Mass an Sachverständnis erreichen.


Genauere Informationen über die Maturarbeit erhalten die Schülerinnen und Schüler gegen Mitte des 3. Jahres. Dann haben sie auch das Thema und die betreuende Lehrperson zu wählen. Die Schülerinnen und Schüler werden für das Verfassen der Maturarbeit einerseits am Ende des 3 Jahres und zu Beginn des 4. Jahres während insgesamt mehr als einer Woche vom Unterricht freigestellt, anderseits werden sie im 6. und 7. Semester im Rahmen von je einer Unterrichtslektion pro Woche entlastet.

 

Die Maturarbeit ist im Herbst des letzten Jahres abzugeben und im Dezember im Rahmen einer öffentlichen mündlichen Präsentation vorzustellen. Die Arbeit und die Präsentation werden durch je eine Note bewertet. Die Note zählt als 13. Note des Maturzeugnis.

Jedes Jahr werden herausragende Arbeiten aus allen Fachgebieten prämiert.

Downloads zur Maturarbeit